Sonntag, 14 April 2024

Kofferpacken für das Wellness-Wochenende: Was muss mit?

by AdminGlowingMag
Prostock-studio/shutterstock.com

Einfach mal kurz raus und sich verwöhnen lassen, ist Balsam für Körper und Seele. Ein paar Tage im Wellnesshotel schenken neue Energie und sorgen für viel Entspannung. Damit die Tage so erholsam werden wie erwartet, ist eine gute Vorbereitung wichtig.

Der Koffer sollte mit der gleichen Sorgfalt gepackt werden, wie das Gepäck für den Jahresurlaub zusammengestellt wird. Neben dem Luxus Bademantel für den Aufenthalt im Wellness-Bereich dürfen Kleidung für den Abend und die Freizeit sowie die persönlichen Kleinigkeiten nicht fehlen, die den Aufenthalt schöner machen.

Kleidung für ein Verwöhn-Wochenende

Handtücher gehören in Wellness-Hotels zum guten Service. Der Bademantel zum Wohlfühlen und in dem sich Gäste gut angezogen fühlen, darf trotzdem nicht fehlen. Für den Weg vom Zimmer in den Spa-Bereich oder einem Kaffee auf dem Balkon sind hochwertige Bademäntel und bequeme Badeschuhe die richtige Wahl. Je nach Aufenthaltsdauer sollten ausreichend Wäsche, Schlafsachen, Strümpfe, warme Kuschelsocken oder Strumpfhosen eingeplant werden. Für das Frühstück am Buffet wird eine hochwertige Freizeitkleidung inklusive passendem Schuhwerk benötigt.

Je nach landschaftlicher Lage des Hotels können zwischen den Anwendungen Wanderungen durch die Berge oder Spaziergänge am Strand unternommen werden. Für die Ausflüge sollte passendes Schuhwerk, ein Tagesrucksack oder eine Strandtasche und wetterfeste Kleidung mitgenommen werden. Gäste, die den Sportbereich des Hotels aufsuchen möchten, sollten an Sportbekleidung, Schwimmanzug und Badehose denken. Ebenfalls eingeplant werden sollte Abendkleidung für einen Restaurantbesuch.

Kosmetika und Medikamente

Zu einem Wellnessurlaub gehört es, sich mit aromatischen Ölen und Masken verwöhnen zu lassen. Kosmetika für die tägliche Routine, Rasiersachen, Tampons und Binden, Taschentücher, Styling-Produkte, Make-up, Sonnenschutz und Bürsten sollten privat mitgebracht werden. Je nach Ausstattung des Hotels kann es sinnvoll sein, einen Föhn einzupacken. Eine schöne Ergänzung sind Masken und besondere Pflegeprodukte, die der Haut und dem Haar nach einem Saunabesuch guttun. Gäste, die auf eine regelmäßige Medikamenteneinnahme angewiesen sind, benötigen die entsprechenden Präparate. Ins Medizintäschchen gehören zusätzlich Schmerzmittel, Pflaster, Ohropax, Verhütungsmittel, ein Produkt gegen Magen- und Darmbeschwerden und etwas, das Linderung bei Insektenstichen bringt.

Ladekabel, Tablett und Co.

Die Freizeitgestaltung darf bei einem Wellness-Wochenende nicht vergessen werden. In den Ruhephasen sorgen Musik, Hörbücher und Bücher für erholsame Stunden. Kopfhörer, Abspiel- und Lesegeräte, Bücher und Magazine können ganz nach Vorliebe eingepackt werden. Bei elektronischen Geräten sollte an passende Ladekabel und Stecker gedacht werden.

Papiere und Zahlungsmittel

Für das Bezahlen im Hotel können unterschiedliche Modalitäten gelten. Die Begleichung der Rechnung mit allen Serviceleistungen kann immer bargeldlos erfolgen. Zu diesem Zweck sollten Kreditkarten und EC-Karten mitgenommen werden. Zusätzlich kann etwas Bargeld für Trinkgelder oder einen kleinen Einkauf eingeplant werden. Wichtige Dokumente sind Personalausweise, Versicherungskarten der Krankenkasse und Buchungsunterlagen. Bei der Anreise mit dem eigenen Fahrzeug sind der Führerschein und eine Routenplanung wichtig. Für eine Zugreise werden Tickets und eine Übersicht über die Verbindungen benötigt.

Ähnliche Beiträge

glowing-mag.de ist ein Ratgeber-Magazin für Frauen mit unterschiedlichen Themen aus den Bereichen Fashion, Food, Beauty, Reisen, Familie & mehr. Wir bemühen uns stets aktuelle Beiträge zu verfassen und freuen uns über Support. Werde jetzt Teil unserer Community!

@2021 – glowing-mag.de. All Right Reserved.