Sonntag, 3 März 2024

Mehr als nur ein „Like“: Die wahre Macht von Influencern und Prominenten in der modernen Medienwelt

by AdminGlowingMag
Rawpixel.com/shutterstock.com

Ein „gefällt mir“ ist schnell gemacht. Alle, die auf sozialen Medien unterwegs sind, machen es hundertmal am Tag. Ein kurzer Fingerdruck als Zeichen des Lobes oder des Wohlwollens gegenüber dem Creator des Contents. Anders als im persönlichen Kontakt muss es keine detaillierte Erklärung geben. Keine Interpretation, keine Analyse darüber, was genau gefällt.

Das kleine Herz bei Instagram scheint alle Teilnehmer zu einer harmonischen Gemeinschaft zusammenzuschweißen. Scheinbar, denn das Herz der besten Freundin hat eine andere Reichweite als ein Like von Promis und Influencern. Je mehr Follower ein Account hat, desto höher ist der Einfluss der Inhaber auf die Inhalte, die angezeigt werden.

Was passiert bei einem Like?

Ein Like setzt ein Häkchen an einen Beitrag und kennzeichnet, dass dieser für gut befunden wurde. Jeder Account ist über Freunde und Follower auf einer sozialen Plattform vernetzt. Je größer die Anzahl, desto dichter ist das Netz. Wird über einen Account ein Häkchen gesetzt, erscheint der positiv bewertete Beitrag im Feed der Follower, wird dort gelesen, gelikt, geteilt und breitet sich aus.

Ein Account mit wenigen Followern hat nur eine geringe Reichweite. Influencer und Prominente können aufgrund dieses Algorithmus im Hintergrund sehr gezielt Inhalte verbreiten und ihn für Marketingzwecke nutzen oder die Meinungsbildung beeinflussen. Die Gefahr besteht, dass Beiträge mit prominenten Likes unreflektiert geteilt werden. Die kritische Betrachtung eines Beitrags im eigenen Feed ist kaum möglich, wenn die Möglichkeit besteht, dass ein großes Vorbild ihn positiv bewertet hat. Prominente und Influencer können mit gezielten Likes bevorzugte Information gezielt hervorheben.

Liken ist ein textloser Kommentar

Kommentare sind der Lohn für gute Beiträge im Netz. Bei Facebook oder Instagram ist es möglich, einen Like zu setzen, ohne eine Nachricht dazu zu schreiben. Je nach Plattform tauchen die positiven Zeichen unterschiedlich auf. Bei Facebook zum Beispiel erscheint ein Like in den Kommentaren. Andere Besucher der Seite sehen die Absender der Likes und bei bekannten Namen liegt die Versuchung nah, ebenfalls zu liken, ob der Artikel gefällt oder nicht. Für den Beitrag bedeutet dies unerwartete Beliebtheit.

Vorbildern nachahmen

Influencer und Prominente sind Vorbilder. Lifestyle und Aussehen erscheinen attraktiv und wecken den Wunsch, ihnen zu folgen. Die Identifikation mit Vorbildern ist kein Phänomen der neuen Medien. Neu ist die Präsenz der Vorbilder und die Offenheit, mit der das eigene Leben in den sozialen Medien gelebt wird. Die Flut der Eindrücke und der täglichen Beiträge führen dazu, dass Fans jeden Beitrag liken und teilen und darüber die Aufmerksamkeit für das Idol noch verstärken. Viele Influencer, die im Kinderzimmer ihre ersten Beiträge produziert haben, sind längst in allen Medien präsent. Ein Aufstieg, der ohne die Mechanismus des Internets kaum zu realisieren gewesen wäre.

Ähnliche Beiträge

glowing-mag.de ist ein Ratgeber-Magazin für Frauen mit unterschiedlichen Themen aus den Bereichen Fashion, Food, Beauty, Reisen, Familie & mehr. Wir bemühen uns stets aktuelle Beiträge zu verfassen und freuen uns über Support. Werde jetzt Teil unserer Community!

@2021 – glowing-mag.de. All Right Reserved.