Dienstag, 29 November 2022

Lipgloss selber machen: Tipps und DIY-Anleitung

by AdminGlowingMag
FotoHelin/shutterstock.com

Wenn Du schon immer mal Deinen eigenen Lipgloss machen wolltest, aber eigentlich auch nicht allzu viel Zeit dafür hast, dann solltest Du jetzt auf jeden Fall weiterlesen.

Warum soll ich denn Lipgloss selber machen und nicht einfach im Geschäft kaufen?

Nun ja, diese Frage lässt sich leicht beantworten: Zum Einen weißt Du bei deinem selbst gemachten Lipgloss ganz genau was drinnen steckt, Du weißt, dass keine Tierversuche nötig waren und kannst den Lipgloss nach Deinen geschmacklichen Vorlieben und auch völlig vegan herstellen. Zum Anderen hast Du einfach Bock drauf Deinen eigenen Lipgloss zu machen, sonst hättest Du bei der Überschrift gar nicht erst weiter gelesen.

Der Winter kommt und damit auch die Zeit der spröden, rissigen Lippen. Obwohl es ja eigentlich keine Jahreszeit gibt, in der man keinen Lipgloss gebrauchen kann. Wusstest Du, dass das Wort „Lipgloss“ übersetzt „Lippenglanz“ bedeutet? Laut Wikipedia bezeichnet man damit verflüssigte, mit Pflegestoffen und feuchtigkeitsspendenden Stoffen angereicherte Make-up-Lippenfarbe. Und genau so ein tolles und vor allem nützliches Produkt, stellst Du jetzt selbst her.

Klar, kannst Du auch ein Lipgloss im nächsten Laden besorgen, aber weißt Du da wirklich was drinnen ist? Natürlich stehen die Inhaltsstoffe drauf, können aber auch Verunreinigungen beinhalten. Du streichst Dir das Zeug auf Deine Lippen, da kann man schon mal ein bisschen Aufwand betreiben, damit man seinem Körper auch etwas gutes tut. Zudem klebt gekaufter Lipgloss oft und das merkst Du erst zu Hause weil im Geschäft ausprobieren geht ja nicht. Wenn Du Deine Lippenpflege selbst herstellst ist die garantiert klebefrei. Auch den Geschmack und die exakte Farbe kannst Du selbst bestimmen. Worauf wartest Du also noch?

Was brauche ich denn für meinen eigenen Lipgloss?

Die Grundzutaten bekommst du in jedem gut sortierten Drogeriemarkt.  Außerdem brauchst Du nur wenige Grundzutaten und zwar:

  • Mandelöl (Rosenöl , Kokosöl und Jojobaöl sind auch möglich)
  • Kakaobutter
  • Bienenwachs
  • Aloe Vera Gel

Mit diesen drei Zutaten stellst Du die Grundmasse her. Die genauen Mengenangaben habe ich Dir am Ende des Artikels noch einmal zusammengefasst. Wenn Du gerne Geschmack haben möchtest, gibt es da auch viele Möglichkeiten den Lipgloss zu „pimpen“ und zwar mit Honig, Nutella, Vanilleessenz oder verschiedenen ätherischen Ölen. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Auch farblich kannst Du dich voll und ganz austoben.  Mische einfach (je nach gewünschter Intensität) Lippenstift zu der Masse und voilà: Dein Lipgloss ist nicht nur geschmacklich spitze, er sieht auch noch besonders aus. Weiters brauchst Du noch 4 bis 5 kleine Tigel (à 10ml) für das fertige Lipgloss. Zum Herstellen brauchst Du noch ein Wasserbad und ein altes, leeres Glas.

selbstgemachter lipgloss

FotoHelin/shutterstock.com

Und wie mache ich den Lipgloss nun? Dauert bestimmt ewig, oder?

Nein, das ganze dauert maximal 20 Minuten. Ziemlich schnell also. Wir sind ja eh immer viel zu beschäftigt, deswegen muss so ein DIY-Projekt auch rasch gehen und vor allem gelingen. Dieses Rezept hat quasi „Gelinggarantie“, weil es so einfach ist. Du beginnst mit der Grundmasse: Dafür vermischt Du alle Zutaten der Grundmasse in einem mit heißem Wasser sterilisierten Glas (ein altes Marmeladenglas eignet sich dafür erfahrungsgemäß sehr gut). Du schmilzt nun die Zutaten in einem Wasserbad ganz langsam bei maximal 70 Grad, lass die Masse nur nicht zu heiß werden. Das war es eigentlich schon.

Jetzt kannst Du noch deine Farbe hinzufügen. Beim Hinzufügen der Farbe musst Du die Masse immer wieder umrühren, damit Du siehst, ob Dir die Intensität der Farbe passt. Die Masse muss dann etwas abkühlen, damit Du noch Deinen Lieblingsgeschmack einarbeiten kannst. Auch wie die Farbe einfach unterrühren (probieren ausdrücklich erlaubt). Wenn nun alles zu Deiner Zufriedenheit schmeckt und aussieht, kannst Du Deinen Lipgloss in die kleinen Tigelchen füllen und kalt werden lassen.

Was, so einfach?

Ja! Ich habe Dir doch gesagt, dass das ein Kinderspiel wird. Und das Tollste daran ist, dass Du jetzt nicht nur Lipgloss für Dich hast, sondern auch noch kleine Geschenke für Deine Liebsten ganz nebenbei hergestellt hast. Du kannst jetzt noch kleine Etiketten beschriften und schon hast Du das perfekte Mitbringsel für Deine Freunde. Die werden ganz gerührt sein, dass Du keine Kosten und Mühen gescheut hast, um ein so persönliches Geschenk für sie zu kreieren.

Lipgloss selber machen: Worauf wartest Du noch?

Also mittlerweile sollte ich Dich ja davon überzeugt haben, dein Lipgloss selbst zu machen. Wenn nicht, dann ließ den Artikel bitte einfach nochmal. Die Herstellung ist weder teuer, noch schwierig und schon gar nicht zeitintensiv. Es gibt eigentlich nur Vorteile für Dich (und Deine Freunde). Versuche es doch einfach mal! Ich wünsche Dir viel Spaß und wunderschöne Lippen.

Hier noch das versprochene Rezept in aller Kürze zusammengefasst:

Grundrezept:

  • 20g Mandelöl (alternativ Rosenöl oder Jojobaöl)
  • 15 g Kakaobutter
  • 15 g Bienenwachs
  • 5 g Aloe Vera Gel

Geschmack

  • 1 TL Nutella oder Honig (1TL oder ein gehäufter TL, je nach Geschmack)
  • 3 Tropfen Vanilleessenz (in Lebensmittelqualität)
  • 3 Tropfen Ätherisches Öl (z.B. Zitrone, Mandarine, Orange, Lavendel in Lebensmittelqualität)

Farbe

  • Lippenstift (Menge je nach eigenem Wunsch)

Ähnliche Beiträge

glowing-mag.de ist ein Ratgeber-Magazin für Frauen mit unterschiedlichen Themen aus den Bereichen Fashion, Food, Beauty, Reisen, Familie & mehr. Wir bemühen uns stets aktuelle Beiträge zu verfassen und freuen uns über Support. Werde jetzt Teil unserer Community!

@2021 – glowing-mag.de. All Right Reserved.