Freitag, 19 Juli 2024

Dauerhafte Haarentfernung für täglich glatte Haut

by AdminGlowingMag
puhhha/shutterstock.com

Eine dauerhafte Haarentfernung bietet eine Vielzahl von Vorteilen für Menschen, die sich nach einer langfristigen Lösung für unerwünschte Körperbehaarung sehnen. Rasieren, Wachsen und Epilieren sind zwar sehr effektiv, doch schon nach wenigen Tagen ist das erste glatte Gefühl weg und die Haare wachsen nach.

Die regelmäßige Haarentfernung ist zeitintensiv und kann zu einer Belastung für die Haut führen. Störend sind nicht nur eingewachsene Haare, auch die sogenannte Erdbeerhaut, die nach der Rasur auftritt, mindert die Optik. Viele wünschen sich eine glatte Haut, ohne sich ständig darüber Gedanken machen zu müssen. Im Salon für dauerhafte Haarentfernung München, sorgen Laser für eine glatte Haut, die bleibt. Moderne Laser sind effektiv und das Entfernen der Haare ist nahezu schmerzfrei.

Laser-Haarentfernung

Ein Laser ist im Grunde eine energiereiche Lichtquelle. Licht breitet sich in Wellen aus und die die Wellen des Lasers haben eine Frequenz, die in die Haut eindringt und die Haarwurzel erreicht. Follikel werden von der Lichtenergie deaktiviert und das Haarwachstum an der behandelten Stelle beendet. Physikalisch kann dieser Vorgang deutlich komplexer beschrieben werden. Gebündeltes Licht hat den Vorteil, dass es sehr präzise angewendet werden kann. Laserlicht dringt genau an der Stelle des Haarfollikels in die Haut ein und das umliegende Gewebe wird nicht geschädigt. Laserlicht ist schnell und so können auch größere Körperpartien wie Rücken und Beine in kurzen Sitzungen behandelt werden. Haare an der Oberlippe sind schon nach wenigen Minuten dauerhaft entfernt.

Für wen ist die Behandlung geeignet?

Die Deaktivierung der Haarwurzel beruht auf dem Effekt, dass die Energie des Lasers absorbiert wird. Diese Aufgabe wird vom Melanin übernommen, ein Stoff, der für die Pigmentierung von Haut und Haar verantwortlich ist. Je dunkler die Haarfarbe, desto mehr Energie kann aufgenommen werden und desto besser sprechen die Haare auf die Behandlung an.

Da das Melanin auch für die Pigmentierung der Haut verantwortlich ist, ist die Gefahr der Lichtabsorption bei einer hellen Haut am geringsten. Dennoch können bei allen Hauttypen gute Behandlungserfolge erzielt werden. Die Behandlung muss allerdings individuell auf die Haut- und Haarfarbe abgestimmt werden. Mit einem persönlichen Behandlungsplan kann bereits nach einer Sitzung eine deutliche Reduzierung des Haarwachstums erreicht und nach mehreren Sitzungen die gewünschte dauerhafte glatte Haut erzielt werden.

Anwendungsmöglichkeiten und Vorteile

Die Laser-Haarentfernung kann auf verschiedenen Körperreichen angewendet werden, einschließlich Gesicht, Beine, Bikinizone, Rücken und mehr. Die Lichtimpulse des Lasers sind natürlich ein außergewöhnlicher Reiz für die Haut und nach einer Behandlung sollte zunächst auf intensive Sonnenbäder verzichtet werden. Eine dauerhafte Haarentfernung kann langfristig zu einem gleichmäßigeren Hautbild führen. Rasierer, Wachs und Enthaarungscreme reizen die Haut und sorgen für Irritationen. Ein unachtsamer Umgang mit dem Rasierer kann zu Schnitten führen. Insgesamt ist die dauerhafte Haarentfernung München ein zeitlicher Gewinn und gut für die Haut.

Ähnliche Beiträge

glowing-mag.de ist ein Ratgeber-Magazin für Frauen mit unterschiedlichen Themen aus den Bereichen Fashion, Food, Beauty, Reisen, Familie & mehr. Wir bemühen uns stets aktuelle Beiträge zu verfassen und freuen uns über Support. Werde jetzt Teil unserer Community!

@2021 – glowing-mag.de. All Right Reserved.