Mittwoch, 29 Mai 2024

Einrichtung im orientalischen Stil: Zwischen Tradition und Moderne

by AdminGlowingMag
brizmaker/shutterstock.com

Ein orientalisches Ambiente spricht alle Sinne an. Luxuriöse Farben, edle Stoffe und feine Texturen prägen den Stil. Klassische Formen werden mit floralen Ornamenten kombiniert. Im Raum entsteht eine gemütliche und stimmungsvolle Atmosphäre aus Pracht und Natürlichkeit.

Der Orient bietet einen Einrichtungsstil voller Lebensfreude. Ihn in die eigenen vier Wände zu holen ist dabei nicht aufwendig. Der Anbieter Om Home & Garden bietet hochwertige Möbel und viel Inspiration, wie das eigene Zuhause gestaltet werden kann. Schränke und Tische aus edlen Hölzern mit reichhaltigen Schnitzereien zeigen die Pracht und die Natur, die der Orient verbindet.

Reichhaltige Farben

Der orientalische Stil bietet die breite Palette der Gewürze. Kurkuma, Paprika, Safran, Chili oder Zimt geben das Gefühl, durch die Reihen eines aromatischen Marktes zu schlendern. Ergänzt wird das Spektrum durch Gold und die intensiven Farben der Edelsteine. Saphir, Smaragd und Rubin sind Vorbild der farbenfrohen Accessoires und Stoffe, die die farblichen Akzente in der Einrichtung setzen. Edle Stoffe sorgen für eine luxuriöse Atmosphäre. Ein Kissen aus Seide in sattem Purpur ist eine ideale Ergänzung für ein Himmelbett.

Opulenz und Natürlichkeit

Schimmernde Stoffe wie Brokat, Samt und Seide bringen opulente Texturen in die Einrichtung. Hinzukommen massive Möbel aus Holz mit aufwendigen Schnitzereien und kunstvollen Intarsien. Dennoch wirkt der orientalische Einrichtungsstil nicht überladen. Natürliche Materialien wie Holz, Bambus, Marmor und edles Messing oder Kupfer setzen einen Gegenakzent. Luftige Baldachine und Vorhänge aus Leinen zeigen helle Leichtigkeit. Die Raumwirkung ist davon abhängig, wie die einzelnen Komponenten kombiniert und die charakteristischen Merkmale der Einrichtungsgegenstände in Szene gesetzt werden.

Stimmungsvolle Atmosphäre schaffen

Licht spielt im orientalischen Einrichtungsstil eine große Rolle. Warmes, gedämpftes Licht, wie es durch Laternen und Windlichter entsteht, sorgt für eine gemütliche und stimmungsvolle Atmosphäre und der Schimmer der edlen Stoffe bringt Glanz in den Raum. Weder mit Laternen noch mit üppigen Kissen sollte daher gespart werden. Bodenkissen mit aufwendigen Stickereien zaubern gemütliche Sitzplätze und sind ein wichtiges Element in der orientalischen Einrichtung.

Gleichzeitig werden Inseln im Raum geschaffen, die zur Entspannung einladen. Bodenkissen, Überwürfe für Sessel und Sofas und Teppiche sind eine unkomplizierte Möglichkeit, etwas orientalisches Flair in das eigene Zuhause und in den Garten zu holen. Wohnen wie im Orient bedeutet, ein ganzheitliches Wohngefühl zu schaffen und die Einrichtung mit authentischen Möbeln zu gestalten. Ein Projekt, das Raum und Zeit zum Wachsen braucht.

Düfte und Aromen

Mit dem Orient verbinden viele eine Welt voller Aromen und dem Duft exotischer Gewürze. Die Verbindung über die Sinne darf auch in der Einrichtung nicht fehlen. Öle mit dem würzigen Duft nach Hölzern und der Blütenpracht der Gärten sind eine wunderbare Ergänzung zum Einrichtungsstil. Duftlampen und Kerzen sind daher eine Bereicherung zu den kunstvollen Verzierungen, den berauschenden Farben und exquisiten Stoffen.

Ähnliche Beiträge

glowing-mag.de ist ein Ratgeber-Magazin für Frauen mit unterschiedlichen Themen aus den Bereichen Fashion, Food, Beauty, Reisen, Familie & mehr. Wir bemühen uns stets aktuelle Beiträge zu verfassen und freuen uns über Support. Werde jetzt Teil unserer Community!

@2021 – glowing-mag.de. All Right Reserved.