Sonntag, 14 April 2024

Kunststoff fräsen: Wie und warum es gemacht wird

by AdminGlowingMag
Itsanan/shutterstock.com

Fräsen ist eine Bearbeitungstechnik, mit der präzise und hochwertige Ergebnisse bei einer Vielzahl von Werkstoffen, einschließlich Kunststoffen, erzielt werden können.

Aus diesem Grund ist diese Bearbeitungstechnik sowohl in der Industrie als auch im Handwerk und im Heimwerkerbereich weit verbreitet. Das Fräsen von Kunststoffen erfordert jedoch besondere Kenntnisse und Sorgfalt, um Beschädigungen oder Unvollkommenheiten am fertigen Teil zu vermeiden. In diesem Artikel geht es um das Fräsen von Kunststoffen, wobei der Schwerpunkt auf denjenigen liegt, die es im Rahmen ihrer Heimwerkertätigkeit durchführen wollen.

Wie fräst man Kunststoff?

Für das Fräsen von Kunststoffen gibt es zwei Haupttechniken: die Verwendung eines CNC-Stromabnehmers und die Verwendung einer manuellen Fräsmaschine. Der CNC-Dachstromabnehmer (oder Pantograph) ist eine numerisch gesteuerte Maschine, die das Fräsen von Kunststoffen autonom nach den Anweisungen ausführt, die der Bediener in die CAD CAM genannte Maschinensoftware programmiert hat. Die meisten Fräser bevorzugen den CNC-Dachstromabnehmer wegen der bequemen Arbeit und der Wiederholbarkeit der Ergebnisse.

Weniger technikbegeisterte, aber handwerklich geschicktere Fräser können jedoch auch eine manuelle Fräsmaschine zum Kunststofffräsen verwenden, wobei sie die Fräsmaschine und den darauf montierten Fräser selbst entlang des Werkstücks bewegen müssen. Auf fraisiertools.com finden Sie verschiedene Arten von Fräsen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen. Das Fräsen von Kunststoffen erfordert, wie gesagt, spezifische Kenntnisse, auf die wir in diesem Artikel nicht ausführlich eingehen können. Im Folgenden werden wir Ihnen jedoch einige allgemeine Hinweise geben, die sicherlich sehr nützlich sind.

Zunächst muss festgestellt werden, welche Art von Fräsen durchgeführt werden soll, d. h. welche Art von Bearbeitung. Soll die Oberfläche geschnitten, geebnet oder graviert werden? Jeder Bearbeitungsvorgang entspricht einem bestimmten Fräsertyp.

Auf welchen Kunststoffen kann gefräst werden?

Die Welt der Kunststoffe ist äußerst vielfältig, und jede Art von Kunststoff hat ihre eigenen Merkmale.

Hier sind die unter Handwerkern und Bastlern am häufigsten verwendeten:

  • Das vielseitigste und am weitesten verbreitete Material ist PVC, das bekannte Material, das für den Bau von Schallplatten verwendet wird. Es hat eine gute Biege- und Schlagfestigkeit und kann in Bezug auf das Kunststofffräsen als mittelhart und fest eingestuft werden.
  • An zweiter Stelle der am häufigsten gefrästen Kunststoffe steht Plexiglas® , das aufgrund seiner hohen Transparenz und Bruchsicherheit häufig als Alternative zu Glas verwendet wird. Es ist leichter als Glas und widerstandsfähiger und wird daher häufig für die Herstellung von Sicherheitsglas und Sicherheitsbarrieren sowie für Möbel verwendet. Wie PVC kann auch Plexiglas als Material mit mittlerer Härte und Festigkeit eingestuft werden.
  • Schließlich gibt es noch eine sicherere Alternative zu Glas: Polycarbonat, ein Kunststoff, der noch stoßfester als Plexiglas ist und hauptsächlich zur Herstellung von Schutzschilden, Flugzeugverglasungen und Helmvisieren verwendet wird. Es ist aufgrund seiner hohen Härte schwieriger zu fräsen als Plexiglas, was die Schneide des Fräsers stärker beansprucht und geringere Vorschubgeschwindigkeiten erfordert. Daher wird ein robuster Fräser benötigt.

Welche Fräser sollten für das Fräsen von Kunststoff verwendet werden?

Für das Fräsen von Kunststoffen gibt es spezielle Fräser, die sich von denen für das Fräsen von Holz und Holzwerkstoffen unterscheiden. Daher sollte man sich vor Anbietern hüten, die einen Universalfräser für Kunststoff und Holz anbieten. Eines der Hauptprobleme beim Fräsen von Kunststoffen ist nämlich das Schmelzen des Werkstücks aufgrund der Hitze des Fräsers, und es ist wichtig, dass der Fräser über spezifische Eigenschaften verfügt, um dieses Problem zu lösen.

Vor der Wahl des richtigen Kunststofffräsers ist es ratsam, die Eigenschaften des zu bearbeitenden Materials, die Art des Materials und die Art der Maschine, auf der der Fräser montiert werden soll, zusammenzufassen und sich dann an einen zuverlässigen und sachkundigen Händler zu wenden. Auf diese Weise kann das Kunststofffräsen problemlos in den Heimwerkeralltag integriert und neue Ideen in die Realität umgesetzt werden.

Ähnliche Beiträge

glowing-mag.de ist ein Ratgeber-Magazin für Frauen mit unterschiedlichen Themen aus den Bereichen Fashion, Food, Beauty, Reisen, Familie & mehr. Wir bemühen uns stets aktuelle Beiträge zu verfassen und freuen uns über Support. Werde jetzt Teil unserer Community!

@2021 – glowing-mag.de. All Right Reserved.