Mittwoch, 29 Mai 2024

Outdoorstoffe für Gartenmöbel: Nähen für den Gartensalon

by AdminGlowingMag
Ahmad Tbakhie/shutterstock.com

Nach dem ersten Hacken, Jäten und Aussähen wird es Zeit, den Garten gemütlich zu gestalten. Mit den wärmeren und langen Tagen kann Leben wieder nach draußen zu verlegen werden. Die Gartenmöbel kommen wieder aus dem Schuppen und werden geputzt. Häufig passen die Kissen und Polsterauflagen aus dem Vorjahr nicht in das frühlingsfrische Bild.

Wer jetzt kein Geld in neue Kissen investieren möchte, kann die alten Auflagen einfach neu beziehen. Spezielle Stoffe für den Outdoorbereich sind schmutzabweisend, fleckenresistent, halten einem Nieselregen stand und können bei Bedarf einfach abgewischt werden das. Das Sitzgefühl auf Teflon beschichtetem Outdoorstoff ist im Gegensatz zu Wachstuch sehr angenehm und der leichte Stoff lässt sich unkompliziert in kreativen Nähprojekten umsetzen.

Neue Kissenbezüge nähen

Im Internet und in Nähbüchern gibt es zahlreiche Anleitungen für Kissenbezüge. Mit etwas Näherfahrung ist es jedoch einfach, sich selbst eine Vorlage zu erstellen. Ganz einfach wird es, wenn die alten Bezüge einen Reißverschluss haben und abgenommen werden können. Die Bezüge dienen als Schablone und können auf den neuen Stoff übertragen werden. Ansonsten muss zunächst gemessen werden. Es werden die Länge, die Breite und die Höhe des Polsters gemessen. Zu jedem gemessenen Maß muss die gewünschte Nahtzugabe dazugeben werden. Wird ein Reißverschluss eingenäht, so muss die Breite des Reißverschlusses ebenfalls einberechnet werden.

Aus dem gewünschten Stoff werden zwei Rechtecke zugeschnitten. Die lange Rechteckseite hat die Maße Länge+ Höhe+Nahtzugabe für die kurze Seite wird die Breite + Höhe + Nahtzugabe berechnet. Beachtet werden müssen die Maße des Reißverschlusses, die auf der gewünschten Seite abgezogen werden müssen. Bei kleinen Kissen kann auf einen Reißverschluss verzichtet werden. Die Rechtecke werden auf links aufeinandergelegt und an drei Seiten zusammengenäht und gewendet. Je nach Verschlussart wird jetzt der Reißverschluss eingefügt oder der Bezug nach dem Überziehen über das Polster per Hand verschlossen.

Weitere tolle Gartenprojekte aus Stoff

Ein unempfindlicher Stoff für die Draußensaison kann zu Tischdecken und Picknickdecken verarbeitet werden. Gut geeignet ist er auch für Sitzsäcke und sommerliche Dekorationen. Sehr einfach und schnell können bunte Wimpelketten genäht werden, die auf keiner Gartenparty fehlen dürfen. Pro Dreieck wird nur wenig Stoff benötigt, sodass auch Stoffreste aus einem Kissennähprojekt genutzt werden können. Mit etwas Erfahrung an der Nähmaschine kann aus einem leichten Outdoorstoff ein Gartengürtel genäht werden. Bei der Gartenpflege wird der Gürtel lässig um die Taille geschlungen und das benötigte Werkzeug wird in die eingearbeiteten Taschen gesteckt.

Schön gemusterte Blumenstoffe setzen das Gartenthema perfekt um und die Arbeit macht doppelt Spaß. Ein blumiges und dickes Kniekissen schont die Knie beim Jäten und Pflanzen. Bei einem Blick durch den Garten und über die Terrasse lässt sich viel Inspiration finden, wie der Garten mit etwas schönem Stoff und Kreativität einen neuen und sommertauglichen Look erhalten kann.

Ähnliche Beiträge

glowing-mag.de ist ein Ratgeber-Magazin für Frauen mit unterschiedlichen Themen aus den Bereichen Fashion, Food, Beauty, Reisen, Familie & mehr. Wir bemühen uns stets aktuelle Beiträge zu verfassen und freuen uns über Support. Werde jetzt Teil unserer Community!

@2021 – glowing-mag.de. All Right Reserved.