Samstag, 23 September 2023

Leben in Santa Ponsa: Eine Immobilie unter südlicher Sonne

by AdminGlowingMag
Video Media Studio Europe/shutterstock.com

Eine Immobilie gilt nach wie vor als attraktive Altersvorsorge. In Zeiten schwächelnder Zinsen ist ein Sachwert eine gute Option. Viele Anleger träumen von einem Haus am Meer oder einer großzügigen Finca im Süden. Das milde Klima und die Erwartung von mehr Lebensqualität haben einen ungebrochenen Reiz. Ein Haus auf Mallorca kann über viele Jahre als Feriendomizil dienen und ist eine offene Pforte, um nach der Berufstätigkeit den Lebensmittelpunkt auf die Baleareninsel zu verlegen.

Santa Ponsa Immobilien vermittelt Häuser im Südwesten der Insel. Nur 20 Kilometer von der Hauptstadt Palma entfernt lockt die Destination mit kristallklarem Wasser und feinen Sandstränden. Die Flugverbindung nach Deutschland ist ein Katzensprung und die Fahrt mit dem Taxi von Santa Ponsa zum Flughafen dauert 30 Minuten. Gute Gründe, um über eigene vier Wände unter Mallorcas Sonne nachzudenken.

Immobilien auf Mallorca kaufen

Der organisatorische Aufwand, ein Haus auf Mallorca zu kaufen, ist verhältnismäßig gering. Kaufinteressenten benötigen ein spanisches Bankkonto und eine Steuernummer für Ausländer. Für den Erwerb eines Zweitwohnsitzes auf der Insel müssen die regional festgelegten Steuern gezahlt werden. Eine Immobilie auf der Insel ist teurer als ein vergleichbares Objekt auf dem Festland. Die Baleareninsel bietet durch ihre landschaftlichen Reize und ihre weltweite Bekanntheit allerdings ein gutes Maß an Sicherheit für eine Investition.

Eigentümer haben ein garantiertes Feriendomizil, das zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert ist. Eine Alternative ist die dauerhafte oder zeitweilige Vermietung der Unterkunft. Das Angebot an Immobilien auf Mallorca ist vielfältig und die Nachfrage ist groß. Es kann daher passieren, dass das gewünschte Objekt nicht sofort frei ist. In diesem Fall lohnt es sich, einen Makler vor Ort zu kontaktieren, mit der Suche nach dem Traumhaus auf Mallorca zu beginnen und auf das richtige Angebot zu warten.

Wo ist Mallorca am schönsten?

Die ganze Insel ist reizvoll und hat viel zu bieten. Die Frage nach einem Immobilienstandort richtet sich daher auch nach der Infrastruktur. Santa Ponsa erfreut sich unter ausländischen Immobilienbesitzern dank der guten Anbindung großer Popularität. Die Nähe zur Inselhauptstadt und die Lage direkt am Meer spielen in die Beliebtheit ein. Im Hintergrund der Stadt erhebt sich die Kulisse der Bergwelt. Die besondere Geografie bietet von zahlreichen Grundstücken den Blick auf das Wasser.

Wälder und Berge im Hinterland sind perfekt geeignet für Ausflüge zum Wandern oder mit dem Rad in die Natur. Im Westen der Insel erstreckt sich die Serra Tramuntana. Der Gebirgszug bildet eine fantastische Landschaft mit ursprünglicher Natur und vielen kulturellen Schätzen. Santa Ponsa bietet seichtes Meer zum Schwimmen und Lebensfreunde. Gleichzeitig ist die Region nur ein Stückchen von der Ursprünglichkeit der Insel entfernt und bietet viel Raum für Erholung. Ideal für einen Zweitwohnsitz, der Eigentümer über eine lange Lebensphase begleitet.

Ähnliche Beiträge

glowing-mag.de ist ein Ratgeber-Magazin für Frauen mit unterschiedlichen Themen aus den Bereichen Fashion, Food, Beauty, Reisen, Familie & mehr. Wir bemühen uns stets aktuelle Beiträge zu verfassen und freuen uns über Support. Werde jetzt Teil unserer Community!

@2021 – glowing-mag.de. All Right Reserved.