Donnerstag, 30 Mai 2024

Koreanische Hautpflege: Pflege mit System und Wirkung

by AdminGlowingMag
takayuki/shutterstock.com

Dank Internet erhält man heute die umfassendsten Fakten über quasi alles auf der Welt mit nur einem Klick. Sicher ein Grund dafür, dass koreanische Hautpflege aktuell voll im Trend liegt. Doch es ist bei weitem nicht der einzige: Denn die ausgedehnten Pflegerituale helfen nicht nur bei Selbstliebe, Entspannung und Achtsamkeit – sie sind zudem sehr wirkungsvoll und helfen, in kurzer Zeit eine strahlendere, reinere Haut zu bekommen!

Die passenden Produkte von original koreanischen Marken

Dabei gibt es inzwischen viele koreanische Anbieter, die ihre Produkte weltweit vermarkten – von günstig bis zu teuer ist für jeden Geldbeutel etwas dabei. So gibt es von Missha verschiedenste Pflegeprodukte, von der effektiven Reinigung über wertvolle Pflege bis hin zu Make-up und Mascara. Trotz der teils innovativen, teils traditionellen Inhaltsstoffe sind die Artikel bezahlbar – ein Must-have für jeden Fan fernöstlicher Kosmetika.

Aufwendig, aber wirkungsvoll

Gesicht waschen, eincremen, fertig? So leicht lässt uns die koreanische Hautpflege nicht davonkommen! Wer es genauso machen möchte wie viele koreanische Frauen, der sollte ein bisschen mehr Zeit einplanen. Denn die traditionelle Pflegeroutine besteht aus ganzen 10 Schritten. Nach der Reinigung mit einem Ölreiniger wird das Gesicht erneut gereinigt – mit einem Waschgel oder einer reinigenden Lotion. Danach kommen Peeling und Gesichtswasser an die Reihe. Ein weiteres Gesichtswasser mit Pflanzenauszügen und/oder anderen wertvollen, pflegenden Inhaltsstoffen bereitet perfekt auf die folgenden Pflegeprodukte vor.

Seren und Gesichtsmasken helfen dabei, der Haut wichtige Nährstoffe zuzuführen und auf ihre speziellen Bedürfnisse wie mehr Spannkraft, mehr Feuchtigkeit und ähnliches einzugehen. Anschließend erhalten die Augen eine besondere Portion Feuchtigkeit und Nährstoffe – durch eine reichhaltige Augencreme. Das restliche Gesicht wird mit einer feuchtigkeitsspendenden Lotion versorgt. Vor dem Rausgehen gibt es schließlich Sonnenschutz – das verhindert Hautschäden, Fältchen und sorgt für eine helle Haut, wie sie in Asien so vergöttert wird. Wem das zu aufwendig ist, der kann natürlich auch einzelne Produkte in seine normale Routine integrieren – die Wirksamkeit der einzelnen Artikel spricht für sich.

Die Inhaltsstoffe: Alt und neu, bunt gemixt

Wer auf die Zutatenliste schaut, wird schnell feststellen, dass diese ganz dem asiatischen Wesen entspricht: Wie in Kultur und Alltag, mischen sich hier Tradition und Moderne ganz unkompliziert. Neben pflanzlichen Zutaten wie Kräutern, Aloe Vera und Tigergras sind auch topaktuelle High-Performer wie Hyaluronsäure, hochkonzentriertes Vitamin C und andere hochwirksame Stoffe enthalten.

Woher bekommen wir die tollen Produkte?

Wer koreanische Hautpflege nutzen will, muss natürlich nicht dafür in den Flieger steigen. Wie nahezu alles, können auch die Pflegeprodukte online geshoppt werden. Onlineshops wie Korean Skincare bieten eine breite Produktpalette für die westliche Bevölkerung an. Der Vorteil: Da die Produkte bei diesem Shop nicht aus Asien, sondern aus europäischen Lagerhallen versendet werden, fallen keine Importgebühren an. Das hält zudem die Versandkosten niedrig – und lässt den Käufer nicht ganz so lange warten! Denn auch wenn Vorfreude die schönste Freude sein soll – das Gefühl, wenn das ersehnte Päckchen endlich da ist, ist dennoch noch besser!

Ähnliche Beiträge

glowing-mag.de ist ein Ratgeber-Magazin für Frauen mit unterschiedlichen Themen aus den Bereichen Fashion, Food, Beauty, Reisen, Familie & mehr. Wir bemühen uns stets aktuelle Beiträge zu verfassen und freuen uns über Support. Werde jetzt Teil unserer Community!

@2021 – glowing-mag.de. All Right Reserved.