Donnerstag, 30 Mai 2024

Hut-Trends: Frauen mit Hut haben Mut zur Persönlichkeit

by AdminGlowingMag
Dean Drobot/shutterstock.com

Bei einem Blick in die Social Media Kanäle von modebewussten Influencern sticht ein Accessoire besonders ins Auge. Der Hut für Frauen ist zurück und setzt starke Akzente. Viele Influencer nutzen Hüte erfolgreich als Erkennungsmerkmal. Auffallend ist, dass die Looks nie overdressed wirken oder an eine Verkleidung erinnern. Gut gewählte Hut-Modelle vervollständigen ein Outfit und unterstreichen die Persönlichkeit der Trägerinnen. Gute Gründe, selbst einmmal einen Hut aufzuprobieren und das wunderbare Tragegefühl zu entdecken.

Im Alltag sind hochwertige Hüte, Mützen oder Caps durchaus ein Hingucker mit einem hohen Nutzwert. Im Sommer bieten die leichten Modelle einen zusätzlichen Schutz vor der Sonne und bei Schmuddelwetter schützen sie das Augen-Make-up und sorgen für eine gute Frisur.

Hut-Sommer 2023

Der Bucket Hat ist nach wie vor ein großer Trend. Bucket ist der englische Begriff für Eimer, eine sehr uncharmante Bezeichnung für den einstigen Fischerhut. Seiner Popularität tut dies keinen Abbruch. Der Erfolg des Bucket Hats liegt vermutlich darin, dass die tiefe Krempe für jede Gesichtsform geeignet ist. Neben einigen Modellen aus Canvas für nieselige Tage dürfen auch Varianten aus Stroh für den Strand in keinem Kleiderschrank fehlen. Stroh ist das bevorzugte Material für heiße Tage und die leichten Hüte gibt es in jeder Form. Modelle mit breiter Krempe schützen das Gesicht vor der Sonne und wirken sehr feminin. Eine echte Alternative sind Caps, die durch ihre gute Passform jede Aktivität mitmachen.

Welche Frisur zum Hut?

Glattes Haar wirkt unter einem Hut schnell platt gedrückt, wenn der Hut abgenommen wird. Aus diesem Grund erlaubt es sogar die gute Etikette, dass Frauen einen Hut im Innenraum auf dem Kopf behalten dürfen. Frauen können mit einer geeigneten Frisur zusätzlich vorbeugen. Ein geflochtener Zopf ist für jeden Hut geeignet. Wer sich gern lässig stylt, zupft einige Strähnchen locker aus dem Zopf heraus.

Ein absoluter Trend sind zwei Zöpfe, die unter der breiten Fischerhutkrempe oder dem Strohhut hervorschauen. Stilvoll und elegant wirken tief sitzende Knoten, Buns oder ein tiefer Pferdeschwanz. Stylish und ein perfekter Begleiter zum Cowboy-Hut ist ein seitlicher Zopf. Der bequeme Sitz der Frisur ist abhängig vom Typ, von der Haarlänge und der Fülle. Hier hilft nur das Ausprobieren unterschiedlicher Frisuren.

Bin ich ein Hut-Typ?

Jede Frau kann Hüte tragen und ihre Persönlichkeit damit unterstreichen. Es gibt nur wenige Regeln, die beim Hut-Kauf beachtet werden sollen. Ein Hut sollte nie die Proportionen stören. Das heißt, kleine und zierliche Frauen gehen in einer XXL Hut Variante verloren. Ein Hut streckt die Gesichtsform in die Breite. Vor dem Kauf eines Hutes sollte daher die Gesichtsform bestimmt werden. Nicht jedes Gesicht ist so markant geschnitten, dass die Form eindeutig in eine Kategorie eingeordnet werden kann. In diesem Fall hilft nur ausprobieren, was gefällt.

Ähnliche Beiträge

glowing-mag.de ist ein Ratgeber-Magazin für Frauen mit unterschiedlichen Themen aus den Bereichen Fashion, Food, Beauty, Reisen, Familie & mehr. Wir bemühen uns stets aktuelle Beiträge zu verfassen und freuen uns über Support. Werde jetzt Teil unserer Community!

@2021 – glowing-mag.de. All Right Reserved.