Schlagwort: vegan

Quick & easy: Vegane Tacos mit Guacamole

Vegane Tacos | Schnelles Mittagessen | Glowing

REKLAME

Meinen ersten Taco habe ich letztes Jahr während unseres New York Urlaubs bei einer Food-Tour durch die City gegessen. Während wir dort in dem kleinen Taco-Laden mit rund 40 Mann saßen und auf unsere Bestellung warteten, wurde mir erst so richtig bewusst, dass ich überhaupt nicht wusste, was ich da eigentlich bestellt hatte. Tacos, Tortillas, Wraps und Co. waren für ich ehrlich gesagt irgendwie alles das Gleiche. Gut, dass sich das inzwischen geändert hat! Weiterlesen

Selbstgemachte Kürbisgnocchi mit Rosmarin (vegan)

Vegane Kürbisgnocchi mit Rosmarin | vegan pumpkin gnocchi with rosemary | vegan meal | GLOWING

Kochen entspannt mich. Wenn ich in der Küche stehe und mir Gedanken über Zutaten und Zubereitung mache, ist das für mich nicht nur sinnvoll investierte Zeit, sondern auch etwas, was mir Spaß macht und mich herausfordert. Ich nehme mir gerne Zeit und probiere Neues, so wie heute: Vegane Kürbisgnocchi standen schon lange auf meiner Cooking-Bucket-List. Früher habe ich beim Italiener gerne mal Kartoffelgnocchi mit Salbeibutter gegessen, deshalb soll nun ein würdiger Ersatz diese Lücke füllen.  Weiterlesen

Kürbis-Porridge mit Zimt und Ahornsirup (vegan | glutenfrei)

Kürbis Porrdige mit Zimt und Ahornsirup - Pumpkin Oatmeal with Cinnamon and Maple Sirup| vegan | glutenfrei | glutenfree| Glowing

Kürbis ist im Herbst eine meiner liebsten Gemüsesorten. Suppen, Curry, Kuchen – fast alles lässt sich aus dem vielseitigen Kürbis zaubern. Heute zeige ich euch eine fantastische Frühstücksvariante: Kürbis-Porridge mit Zimt und Ahornsirup. Da der Hokkaido-Kürbis von Natur aus bereits leicht süßlich ist, schmeckt er mir auch als Süßspeise sehr gut. Als bekennender Oatmeal-Fan musste hier natürlich sofort testen, ob es eine gute Kombination gibt und ich kann nur sagen: ich hab eine gefunden! Weiterlesen

One Vegan Day #5: Aus einer fremden Küche

one-vegan-day-ricemilkmaid-glowing

Ihr kennt doch sicherlich Leonies Reihe „One Vegan Day“, in welcher sie drei Rezepte für einen kompletten veganen Tag vorstellt, die weder unheimlich aufwendig noch besonders teuer sind.
Nun, ich bin ganz großer Fan dieser inspirierenden Beiträge und als Leonie mich fragte, ob ich nicht einen Gastbeitrag auf Glowing schreiben möchte, war mir sofort klar, dass ich mich auch an einem „One Vegan Day“ probieren möchte. Weiterlesen

One Vegan Day #4: Quick & easy

one-vegan-day-veganer-blog-koeln-glowing

Ich esse wirklich gerne, deshalb macht es mir immer besonderen Spaß, mir Rezepte für One Vegan Day zu überlegen. Das Konzept dahinter: Drei Gerichte für einen ganzen Tag voller veganer Ernährung – zum Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Was mir dabei besonders wichtig ist: Die Gerichte sind alle kein Hexenwerk und belasten den Geldbeutel nicht unnötig. Die Zutaten sind leicht zu bekommen und alle nicht überdurchschnittlich teuer. Heute gibt es selbstgemachte Mandelmilch, Veggie Patties und eine cremige Knoblauch-Pasta zum Abendessen. Weiterlesen

One Vegan Day #3: Bowl-Time

one-vegan-day-vegan-bowls-glowing-blog

Heute zeige ich euch bei One Vegan Day drei köstliche Gerichte, die man wunderbar in einer hübschen Bowl servieren kann – morgens, mittags und abends.

Ich kann es nicht genau begründen, aber ich esse tatsächlich am liebsten aus Schüsseln. Deshalb kommt mir der Bowl-Trend sehr entgegen. Egal ob Suppe, Nudeln, Salat oder der morgendliche Porridge, bei mir landet letztlich alles in der Schüssel! Auch die heutigen drei Gerichte lassen sich perfekt im runden Gefäß verzehren. Weiterlesen

One Vegan Day #2: Drei leckere Rezeptideen

one-vegan-day-2-drei-rezepte

Drei köstliche Rezpete, drei einfache Mahlzeiten für One Vegan Day! Denn vegan zu essen muss überhaupt nicht schwer sein. Mit diesen drei Rezeptideen bekommst du Inspiration, wie du einen ganzen Tag auf tierische Produkte verzichten kannst – ohne viel Geld auszugeben, ohne allzu lange in der Küche zu stehen und vor allem: ohne auf leckeres Essen verzichten zu müssen!

Schon der letzte One Vegan Day Blogpost ist bei euch sehr gut angekommen, deshalb gibt es heute eine Runde zwei. Dieses Mal steht ein leckeres Hirsefrühstück mit Erdbeeren und Blaubeeren auf dem Programm, eine schnell gemachte Linsen-Bolognese mit Vollkornnudeln und ein frischer Spargelsalat mit Rucola, Tahini-Dressing und gebackenen Karotten.

Bei meinen Rezepten lege ich den Fokus auf HCLF – also High Carb Low Fat. Das bedeutet, dass der Fettanteil in den Gerichten sehr niedrig ist und der Fokus auf vollwertigen Kohlenhydraten liegt. Genaueres dazu findet ihr in diesem Beitrag zum Thema vegane HCLF-Ernährung. Weiterlesen