Schlagwort: Kleiderei

Interview: Kölner Modelabel Trinkhallen Schickeria

trinkhallen-schickeria-slow-fashion-koeln-modelabel-glowing

Alten Stoffen neues Leben einzuhauchen ist für die Kölner Mode-Designerin Lena eine Herzensangelegenheit. Seit rund zehn Jahren kreiert sie für ihr eigenes Label Trinkhallen Schickeria Damenbekleidung aus unterschiedlichsten Vintage-Stoffen. Slow Fashion und tragbare Stücke stehen für sie an oberster Stelle. Im Interview verrät die Designerin nicht nur, was sie an ihrem Job am meisten liebt, sondern erklärt auch, warum ihr Modetrends überhaupt nicht wichtig sind.

Weiterlesen

Kleiderei in Köln: Slow-Fashion Kleidersharing

kleiderei-koeln-glowing-blog

Leihen statt kaufen – dieses Prinzip ist besonders bekannt bei Alltagsgegenständen wie Büchern, die man schnell wechselt, oder bei teuren Artikeln wie Sportgeräten und Spezialmaschinen, die man nur selten benötigt. Doch wie ist es mit den Dingen, die wir täglich am Leib tragen? Shirts, Hosen, Röcke oder Schuhe einfach nur ausleihen und nicht mehr kaufen? Ja! Das zumindest ist das Prinzip der Kleiderei, einer Online-Plattform für alle, die sich dank Ausleihe etwas mehr Abwechslung in den Kleiderschrank holen möchten – ohne die Fast-Fashion-Industrie noch mehr zu unterstützen. Seit Anfang Mai gibt es in Köln einen ganz nicht-virtuellen Schwesterladen, die Kleiderei-Dependance in Köln-Ehrenfeld. Hier gilt: Anfassen, anprobieren und ausleihen. Im Interview erzählt Inhaberin Lena Schröder, was das Konzept so besonders macht und weshalb man es unbedingt einmal ausprobieren sollte.

Weiterlesen