LIFEUPDATE #1: New Job, new City, new Life

Hello, anybody out there? Ich habe ein ziemlich schlechtes Gewissen, denn Glowing wurde in den letzten Wochen fürchterlich vernachlässigt, was unter anderem zwei gute Gründe hatte: Erstens – ich hatte wirklich viel um die Ohren. Und zweitens: Ich hatte einfach keine Lust. Ups. Aber gute Neuigkeiten: Ich bin frisch erholt und ganz ohne Sonnenbrand aus dem Urlaub zurück und habe beschlossen, die Blogpause endlich zu beenden.

Bevor ich nun frisch motiviert wieder in das Blogger-Business einsteige und so tue, als wäre ich nie weg gewesen, möchte ich euch deshalb erstmal ein kurzes Lifeupdate geben. Bisher gab es so etwas noch nie auf meinem Blog. Einerseits, weil ich das Gefühl hatte, es interessiert womöglich sowieso niemanden, andererseits weil es auch nicht allzu viel zu erzählen gab.

Mittlerweile hat sich allerdings einiges in meinem Leben getan. Ein neuer Job. Eine coole Reise zur Berliner Fashion Week. Und zwei Wochen Sommerurlaub. Neugierig? Hier kommt mein Lifeupdate!

NEW JOB, NEW CITY, NEW LIFE

Es ist gar nicht mehr ganz so frisch, aber ich habe mittlerweile mein Studium in Köln beendet und bin zurück nach Bayern gezogen. Der Grund? Ein neuer Job in genau der Branche, die mir Spaß macht: Eco-Fashion und Social Media. Seit März darf ich für zwei Münchner Eco-Labels arbeiten und mich dort um diverse Angelegenheiten in Punkte Online & Kommunikation kümmern. Falls ihr euch die fairen Modelabels mal genauer ansehen wollt: Mandala produziert nachhaltige Yogamode und LangerChen ist DAS eco-faire Jackenlabel aus Deutschland. Beides einen Blick wert – und das sage ich ganz objektiv! 😉

Außerdem wohne ich (logischerweise) inzwischen in einer neuen Wohnung. Und ich kann nur sagen: Es ist so schön! In Köln habe ich mich in meinen alten vier Wänden schon länger nicht mehr ganz wohl gefühlt. Umso aufregender war es nun, unser neues Zuhause neu einzurichten. Wir haben einige Möbel neu gekauft, andere aber auch Second Hand gefunden – zum Beispiel unsere Esszimmerstühle, die ich bei ebay Kleinanzeigen aufgespürt habe. Besonders stolz bin ich auf unsere Pflanzen, denn mein grüner Daumen ist leider nicht sehr ausgeprägt. Trotzdem findet man inzwischen einen (wenn auch ganz kleinen) Urban Jungle.

BERLIN CALLING!

Anfang des Monats war ich das erste Mal in Berlin auf der Fashion Week. Genauer gesagt auf der Ethical Fashion Show Berlin. Im Januar bin ich leider krank geworden, so dass ich es verpasst habe. Umso mehr habe ich mich gefreut, dieses Mal dabei zu sein. Neben wahnsinnig vielen tollen Labels, habe ich dort auch endlich einige andere grünen Blogger persönlich kennengelernt und andere wiedergetroffen – wirklich eine tolle Gelegenheit, um sich auch mal im Real Life zu treffen und nicht nur online zu kommunizieren. Besonders viel Spaß hat die prePeek gemacht. In der Blogger Lounge durfte man von einigen Labels bereits die Styles der kommenden Saisons anprobieren und Looks zusammenstellen. Mein persönlicher Favorit: KOKOworld, ein polnisches Label, das wunderschöne und farbenfrohe Designs kreiert.

Fair Fashion Outfit mit KOKOworld, Studio Jux und Opificio V.

Fair Fashion Outfit mit KOKOworld, Studio Jux und LangerChen
Fair Fashion Outfit mit LangerChen

Outfitdetails

Pinke Hose: KOKOworld

vegane Seidenbluse: Studio Jux

Mantel: LangerChen

Schuhe: Opificio V

THINGS I LOVED

Matcha Love: Es hat Jahre gedauert, aber mittlerweile ist die Matcha-Sucht auch bei mir angekommen. Kurz nach meinem Umzug habe ich beim Auspacken in meiner Teesammlung Matcha Tee gefunden – und mich nach Langem wieder einmal daran versucht. Ich muss dazu sagen, dass ich meine bisherigen Matcha-Erfahrungen unter dem Stichwort „irgendwie zu grün“ zusammenfassen würde. Er hat mir einfach nicht geschmeckt. Umso erstaunter war ich, als mein jüngster Annäherungsversuch von Erfolg gekrönt war und mein grüner Tasseninhalt das Zeug für Suchtpotential hatte. Es geht sogar so weit, dass ich mir nun tatsächlich einen Milchaufschäumer bestellt habe, um künftig den perfekten Matcha Latte zaubern zu können. Tja, irgendwie hat der Trend mich nun gepackt…

Yoga Love: Ein fast schon ähnliches Phänomen hat mich mit Yoga ereilt. Das erste Mal habe ich Yoga vor einigen Jahren ausprobiert und war damals nicht sonderlich angetan. Ich landete damals in einer relativ spirituellen Stunde, was damals nicht meinen Erwartungen entsprach und mich ein wenig abschreckte. Da ich nun für ein Yogaunternehmen arbeite, wollte ich Anfang des Jahres dieser Sportart auf jeden Fall eine zweite Chance geben – und es hat geklappt! Nach einigen Trainigseinheiten zuhause und in einem Fitnessstudio bin ich nun dazu übergegangen, mindestens einmal pro Woche in ein Yogastudio zu gehen. Und ich kann nur sagen: Es macht mir solchen Spaß! Eigentlich bin ich eher ein Sportmuffel und muss ich zu Bewegung meist etwas überwinden. Aber bei Yoga fällt mir das nicht nur sehr leicht, es macht mir sogar riesigen Spaß. Das ist für mich ein echtes Erfolgserlebnis!

Book Love: Ein Thema, das hier fast nie erwähnt wird, ist meine riesige Bücher-Liebe. In den letzten Jahren bin ich leider viel seltener zum Lesen gekommen als mir lieb wäre, aber in den letzten Monaten habe ich es endlich geschafft, wieder etwas öfter zum Buch statt zur Fernbedienung zu greifen. Meine Lieblinge waren die Krimireihe von J. K. Rowling, die sie unter dem Pseudonym Robert Galbraith verfasst hat, sowie die Bücher von Patrick Rothfuss. Leider ist die Buchreihe noch nicht fertig gestellt, sonst hätte ich sie wahrscheinlich komplett inhaliert. Aber auch so waren die Bücher der Königsmörder-Chronik toll zu lesen und ein echtes Muss für alle Fantasy-Fans. Habt ihr zufällig noch Buch-Empfehlungen, mit denen ich mir mir die Zeit bis zu den ersehnten Fortsetzungen vertreiben könnte?

WHAT’S GOING ON…

Und zack: Schon ist es August geworden. Was steht an diesen Monat? Ehrlich gesagt: Keine Ahnung! Morgen startet meine erste Arbeitswoche nach dem Urlaub und ich freue mich schon darauf, wieder ins Büro zu gehen. Abgesehen davon hoffe ich auf einen sommerlichen August, denn hier in München gibt es wirklich wahnsinnig viele tolle Orte, an denen man die Sonne genießen kann. In diesem Sinne wünsche ich euch auch einen wunderbaren Monat. Verratet mir gerne mal in den Kommentaren, was ihr diesen August so geplant habt! Lasst mich auch gerne wissen, ob euch ein solches Lifeupdate künftig öfter interessieren würde oder ob ich die Details lieber für mich behalten soll. 🙂

3 Kommentare

  1. Toll sieht’s in der neuen Wohnung aus – und es freut mich, dass der neue Job so viel Spaß macht! Bei mir ändert sich auch gerade so viel, meine Blogpause wird noch etwas dauern 😉

    Liebste Grüße
    Lisa

  2. Wie schön wieder von Dir zu lesen! Ist ja toll, was da nun neues bei dir ansteht. Ich wünsche dir ganz viel Spaß bei den neuen Aufgaben!
    Wir ziehen ja auch bald um und da interessiert mich natürlich brennend: wo ist denn die schöne Kommode her?
    Alles Liebe
    Stephanie

  3. Liebe Leonie,
    ein ganz toller Artikel 🙂 Ich finde so ein Life Update immer wieder schön. Vermisst du manchmal Köln?
    Bei mir ist es gerade auch ziemlich stressig, weswegen ich das bloggen stillgelegt habe. Aber bei mir kribbelt es langsam wieder in den Fingern 🙂
    Liebste Grüße
    Natalie
    https://www.livolett.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*