Die beliebtsten Posts 2015

Header-Rueckblick-2015

Das neue Jahr steht in den Startlöchern, Zeit um nochmal auf die letzten Monate zurückzublicken: Das sind die beliebtesten Posts 2015!

Silvester ist immer ein schöner Anlass, nicht nur, um über das Kommende nachzudenken, sondern auch um nochmal einen kurzen Blick zurück zu wagen. Was lief gut, was lief schlecht, woran könnte man in der Zukunft noch arbeiten und worauf freut man sich besonders?

Mein Blog ist noch nicht alt genug, um einen kompletten Jahresrückblick zu machen. Aber eine kleine Zusammenfassung von den letzten Monaten will ich euch nicht vorenthalten, denn sie haben mir großen Spaß gemacht. Deshalb gibt es heute einen kleinen verspäteten Sonntags-/Montagspost, um 2015 auf diesem Blog ein bisschen Revue passieren zu lassen.

Vor allem wenn ich die Outfits-Posts der letzten Wochen durchsehe, merke ich, wie schnell die Zeit eigentlich vergeht und wie leicht man Kleinigkeiten vergisst.

So war 2015

In den Semesterferien habe ich begonnen, an diesem Blog zu arbeiten und im September ging er schließlich online – mit einigen wenigen Posts und jeder Menge Erwartungen. Ich wollte unterhalten, ich wollte schöne Fotos zeigen und nette Geschichten erzählen. Im Grunde, ein bisschen von allem und nichts ganz konkret. Wer meine Leser sein würden? Gute Frage.

Mittlerweile bin ich immer noch ganz erstaunt, wenn ein neuer Kommentar oder ein neues Like auf Facebook eintrudeln, aber tatäschlich kommen sie. Und ich freue mich wirklich über jedes einzelne Feedback, das mich erreicht.

Natürlich hört man im Vorfeld: „Bloggen ist echt aufwändig, das muss dir klar sein.“ Aber mal ehrlich: Davon lässt sich doch kaum einer abbringen, oder? Dennoch schluckt dieses schöne Hobby mehr Zeit als man denkt. Umso schöner ist es deshalb, wenn wirklich jemand diese Artikel liest und diese Fotos ansieht, in die mit Liebe und Hingabe (und jeder Menge Zeit) entstanden sind.

 Die beliebtesten Posts 2015

In den letzten Wochen habe ich mehr Blogposts geschrieben, als ich gedacht hätte – manchmal sogar drei Stück in der Woche. Ich bin gespannt, ob ich 2016 diese Frequenz halten kann, denn zumindest im Januar werde ich wohl leider nicht dazu kommen, derart häufig Posts zu veröffentlichen. Mir ist besonders wichtig, dass die Inhalte Spaß machen und liebevoll gestaltet sind, deshalb möchte ich mir auf jeden Fall die nötige Zeit dafür nehmen.

Besonders interessant war es auch, zu sehen, welche Artikel ihr am meisten gelesen habt. Deswegen verrate ich euch heute eure Top 3 der Fashion-Posts und der Sonntagsposts, weil ihr die am regelmäßigsten auf dem Blog finden konntet. Außerdem zeige ich euch das Rezept, das meisten geklickt wurde.

Top 3 der Outfit-Posts

Platz 1

Besonders beliebt war tatsächlich mein Outfit mit den weißen Adidas Original Superstars und der grünen Winterjacke. Ich selbst mochte es auch sehr gerne, weil es einfach tierisch bequem ist und absolut alltagstauglich – allerdings hätte ich nicht gedacht, dass es wirklich auf Platz eins landet.

 

Herbstlook mit Adidas Superstar
Herbstlook mit Adidas Superstar

Platz 2

An zweiter Stelle folgte der Look mit den high-waisted Shorts und der gepunkteten Bluse. Vor allem wenn ich an den Shooting-Tag zurückdenke, freut mich das enorm: Es war nämlich saukalt und wir mussten dreimal die Location wechseln, bis endlich alle Bilder im Kasten waren. Der Aufwand hat sich also gelohnt!

 

O25A1836
High-waisted Shorts für Herbst und Winter

Platz 3

Und auf Platz drei ist der (nicht allzu wärmende) Winterlook in Cremefarben, den ich ganz glücklich ob der mildenen Temperaturen auch noch im Dezember ausführen konnte – was für ein Glück.

 

winterlook-in-cremefarben-blog-cologne-lifestyle-fashion-food-outfit-follow-the-daisies
winterlook-in-cremefarben-blog-cologne-lifestyle-fashion-food-outfit-follow-the-daisiesMein persönliches Lieblingsoutfit war nicht unter den Top 3 mit dabei. Welches es genau war, verrate ich euch weiter unten.

Top 3 der Sonntagsposts

Besonders beliebt bei den Sonntagsposts waren meine Geschenkeideen, die keinen Cent kosten – so kurz vor Weihnachten ein echter Renner (auch für alle, die im letzten Moment noch gesucht haben).

Kurz gefolgt von den zehn inspirierenden Instagram-Accounts aus Deutschland, die ich euch vor Kurzem vorgestellt habe. Falls euch das weiterhin interessiert, kann ich hier gerne auch künftig ein bisschen die Augen offen halten und gerne auch noch einige der tollen internationalen Accounts vorstellen, die sich auf Instagram tummeln.

Ebenfalls mit unter den Top 3: 6 Dinge, für die man mit 24 noch nicht zu alt ist. Ich habe mich wahnsinnig über all eure lieben Kommentare zu diesem Post gefreut und dass er euch so gut gefallen hat. Man bleibt eben im Herzen irgendwo immer ein bisschen Kind…

 

Das beliebteste Rezept

… waren: die weihnachtlichen Zimtschnecken mit Maronen. Definitv ein super Rezept für den Winter und trotz Hefeteig recht leicht herzustellen. Allerdings muss man ein wenig Geduld mitbringen, denn Hefeteig lässt sich ja bekanntlicherweise gerne etwas Zeit.

Weihnachtliche Zimtschnecken mit Maronen
Weihnachtliche Zimtschnecken mit Maronen

 

Mein Lieblings-Outfit 2015

Es fällt tatsächlich schwer, da etwas auszuwählen, weil ich doch ein paar Favoriten habe, die ich sehr mag. Deshalb teilen sich auch der A-Linien-Rock und mein Camel-Coat den ersten Platz – an beiden Tagen hatten wir sehr viel Spaß beim Shooting und es sind Bilder entstanden, die ich noch lange aufheben werde.

Camel-Coat an einem perfekten Herbsttag

Camel-Coat
Camel-Coat13

A-Linien-Rock mit Karomuster

 

A-Linie Karo-Rock
A-Linie Karo-Rock

Vorfreude auf 2016

Das waren sie, die Highlights von (einem recht verkürzten) 2015. Waren eure auch dabei?

Ich freue mich schon wahnsinnig auf all die tollen Dinge, die da 2016 kommen mögen und die vielen netten Menschen, die ich sicherlich dank des Blogs im neuen Jahr kennen lernen darf.

Und besondes freue ich mich auch, an dieser Stelle verraten zu können, dass sich hier bald etwas verändern wird. In den vergangenen Wochen habe ich neue Pläne geschmiedet und mir einige Gedanken gemacht und 2016 wird auf jeden Fall einige Neuerungen mit sich bringen. Was es genau sein wird, erfahrt ihr hoffentlich schon innerhalb der nächsten Tage. Ich bin schon sehr gespannt, ob alles so klappen wird, wie ich es mir erhoffe und vor allem, was ihr davon haltet.

Mein neues Projekt wird euch hoffentlich auch gefallen – denn ich freue mich sehr, so liebe Leserinnen und Leser gewonnen zu haben!

In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Rutsch und einen wundervollen Start ins neue Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*