Kategorie: One Vegan Day

One Vegan Day #5: Aus einer fremden Küche

one-vegan-day-ricemilkmaid-glowing

Ihr kennt doch sicherlich Leonies Reihe „One Vegan Day“, in welcher sie drei Rezepte für einen kompletten veganen Tag vorstellt, die weder unheimlich aufwendig noch besonders teuer sind.
Nun, ich bin ganz großer Fan dieser inspirierenden Beiträge und als Leonie mich fragte, ob ich nicht einen Gastbeitrag auf Glowing schreiben möchte, war mir sofort klar, dass ich mich auch an einem „One Vegan Day“ probieren möchte. Weiterlesen

One Vegan Day #4: Quick & easy

one-vegan-day-veganer-blog-koeln-glowing

Ich esse wirklich gerne, deshalb macht es mir immer besonderen Spaß, mir Rezepte für One Vegan Day zu überlegen. Das Konzept dahinter: Drei Gerichte für einen ganzen Tag voller veganer Ernährung – zum Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Was mir dabei besonders wichtig ist: Die Gerichte sind alle kein Hexenwerk und belasten den Geldbeutel nicht unnötig. Die Zutaten sind leicht zu bekommen und alle nicht überdurchschnittlich teuer. Heute gibt es selbstgemachte Mandelmilch, Veggie Patties und eine cremige Knoblauch-Pasta zum Abendessen. Weiterlesen

One Vegan Day #3: Bowl-Time

one-vegan-day-vegan-bowls-glowing-blog

Heute zeige ich euch bei One Vegan Day drei köstliche Gerichte, die man wunderbar in einer hübschen Bowl servieren kann – morgens, mittags und abends.

Ich kann es nicht genau begründen, aber ich esse tatsächlich am liebsten aus Schüsseln. Deshalb kommt mir der Bowl-Trend sehr entgegen. Egal ob Suppe, Nudeln, Salat oder der morgendliche Porridge, bei mir landet letztlich alles in der Schüssel! Auch die heutigen drei Gerichte lassen sich perfekt im runden Gefäß verzehren. Weiterlesen

One Vegan Day #2: Drei leckere Rezeptideen

one-vegan-day-2-drei-rezepte

Drei köstliche Rezpete, drei einfache Mahlzeiten für One Vegan Day! Denn vegan zu essen muss überhaupt nicht schwer sein. Mit diesen drei Rezeptideen bekommst du Inspiration, wie du einen ganzen Tag auf tierische Produkte verzichten kannst – ohne viel Geld auszugeben, ohne allzu lange in der Küche zu stehen und vor allem: ohne auf leckeres Essen verzichten zu müssen!

Schon der letzte One Vegan Day Blogpost ist bei euch sehr gut angekommen, deshalb gibt es heute eine Runde zwei. Dieses Mal steht ein leckeres Hirsefrühstück mit Erdbeeren und Blaubeeren auf dem Programm, eine schnell gemachte Linsen-Bolognese mit Vollkornnudeln und ein frischer Spargelsalat mit Rucola, Tahini-Dressing und gebackenen Karotten.

Bei meinen Rezepten lege ich den Fokus auf HCLF – also High Carb Low Fat. Das bedeutet, dass der Fettanteil in den Gerichten sehr niedrig ist und der Fokus auf vollwertigen Kohlenhydraten liegt. Genaueres dazu findet ihr in diesem Beitrag zum Thema vegane HCLF-Ernährung. Weiterlesen

One Vegan Day: Drei Rezepte für einen Tag

one-vegan-day-glowing-blog

Diese Frage wird mir immer wieder gestellt, wenn ich erzähle, dass ich mich vegan ernähre: „Was isst du denn da jetzt eigentlich noch?“ Meine Antwort ist eigentlich immer die selbe: Alles, was mir schmeckt. Oft bekomme ich zu hören, vegane Ernährung wäre doch wahnsinnig teuer und aufwändig. Doch genau das ist überhaupt nicht der Fall. Wer sich auf pflanzlicher Basis ernährt, hat eine sehr abwechslungsreiche und gesunde Ernährungsform gewählt, die keinesfalls schwieriger umzusetzen ist als jede andere Ernährung – zumindest, wenn man darauf achtet. Genau das will ich euch heute zeigen. One Vegan Day soll etwas anschaulicher machen, dass veganes Essen einfach, günstig und schnell sein kann! Deshalb gibt es heute drei leckere vegane Rezepte, mit denen man einen ganzen Tag bestreiten kann – aber Vorsicht, Nachahmung möglich!

Weiterlesen